Banner
Home Praktikum Praktikum von A - Z Ausbildungsordnung
Ausbildungsordnung

Es sollte eine euregionale Leitstelle eingerichtet werden, die die Grundlagen der Zusatzqualifizierungsmaßnahme formuliert und die Kommunikation der Partnerregionen unterstützt. Diese Leitstelle sollte u. a. eine Ausbildungs- bzw. Prüfungsordnung erstellen, in der alle wichtigen Fragen zu Prüfungen geklärt werden. Hierzu zählt insbesondere die Klärung der Prüfungsteile (z. B. die Sprachprüfung: Anbieter, Niveaustufe, Zertifizierung), des Prüfungsablaufs und der Anrechenbarkeit von Prüfungen in den Partnerregionen.

Exemplarisch ist die Ausbildungsordnung des Projektes Euregiokompetenz angehängt. Im Internet kann man zurzeit auf der Internetseite des Paul-Julius-Reuter-Berufskollegs in Aachen (unter www.berufskolleg-k1.de/mobilitaet) weitere Informationen zu den Ausbildungsinhalten und -regularien dieses Projektes abrufen.